Es gibt ihn schon, aber noch ist er sehr teuer und kommt meistens aus Südeuropa. Dennoch gibt es genug Liebhaber des „königlichen Gemüses“, die jetzt schon zuschlagen.

Spargelzeit – welcher Wein Wein passt zu Spargel?
Spargelzeit – welcher Wein Wein passt zu Spargel?

Frischer deutscher Spargel ist hingegen oftmals erst ab Ende April zu bekommen, das Warten darauf lohnt sich allerdings! Denn ein frisches Spargelgericht, ob mit Schnitzel, Kochschinken, Sauce hollandaise oder einfach nur zerlaufener Butter und dazu ein leicht gekühlter Weißwein gehören eindeutig zum kulinarischen Höhepunkt des Frühjahrs.

Aber welcher Weißwein begleitet des Deutschen liebstes Frühjahrsgemüse am besten? Wir verraten Ihnen, welche edlen Tropfen bis zum Ende der Spargelzeit am 24. Juni auf Ihrem Tisch präsent sein sollten.

Grundsätzlich gilt, dass Sie Rotwein zu Spargel gar nicht erst probieren brauchen, da die Geschmacksintensität und die Schwere des Rotweines dem Stängelgemüse jeglichen Geschmack rauben würde. Aber auch nicht jeder Weißwein ist geeignet.

  • Es sollten trockene Weißweine sein, in Ausnahmefällen
  • dürfen die Weine aber eine gewisse Restsüße besitzen.

Je dezenter und zurückhaltender der Wein ist, desto besser bringt er den Eigengeschmack des Spargels zur Geltung. Er muss deswegen aber nicht völlig neutral sein, eine edle Würze ist genau richtig!

Welcher Weißwein nun genau zu Ihrem Spargelgericht passt, hängt vor allem von den Zutaten beziehungsweise von der Zubereitungsart ab.

Welcher Wein passt zu Spargel und Sauce Hollandaise?

Für diese Variante empfehlen sich drei Weißweine, der Silvaner, der Weißburgunder und der Sauvignon blanc.

Silvaner ist eine sehr hochwertige Rebsorte, die zu den ältesten der Welt zählt und vor allem im deutschsprachigen Raum Europas angebaut wird. Der Charakter des Silvaners ist sehr interessant, da äußerst vielfältig. Bei diesem Weißwein kommt es immer darauf an, woher er stammt, weil er die Eigenschaften des Anbaugebietes buchstäblich aufsaugt und daraus seinen individuellen Geschmack bildet.

Beliebt sind die Silvaner aus Rheinhessen oder Franken, die mit ihrer milden Säure sowie der mineralisch aber fruchtigen Note überzeugen und als besonders hochwertig gelten.

Der Weißburgunder ist eine Mutation des Spätburgunders in der zweiten Generation, aber dennoch eine der etablierten Rebsorten. Sehr beliebt und deshalb in Europa weit verbreitet, bietet der weiße aus der Burgunderfamilie durch seine vielfältigen Aromen eine würdige Herausforderung für die Geschmacksknospen. Während der Entdeckungstour kann man sowohl exotische als auch einheimische Früchte erkennen, die aber nie penetrant oder dominierend sind. Der geübte Gaumen entdeckt verschiedene Zitrusfrüchte, aber auch Birnen, Äpfel und Nüsse.

Sauvignon blanc ist eine Edelrebe, die weltweit angebaut wird und einen hohen Bekanntheitsgrad genießt. Absolut unverwechselbar, besticht dieser Weißwein durch die Kontinuität des Buketts, egal wo er angebaut wurde. Ein breites Spektrum an Südfrüchten, darunter Kiwi, Litschi und Melone legt sich bereits beim ersten Schluck sanft auf die Zunge und wird Ihnen den Tag versüßen. Mögliches Fernweh wird vertrieben und weicht angenehmen Urlaubsgefühlen.

Welcher Wein passt zu Spargel mit zerlaufener Butter?

Probieren Sie hierzu Grünen Veltliner, Gelben Muskateller oder Chardonnay.

Grünen Veltliner kann man eigentlich zu jedem Spargelgericht servieren, aber je deftiger die Zubereitung ausfällt, desto besser passt er. Da Butter nur wenig Eigengeschmack hat und die Fette geschmacksverstärkend wirken und somit den leicht bitteren Ton des Spargels hervorragend transportieren, ist diese Genussvariante des Spargels besonders deftig und weitgehend unverfälscht. Das pfeffrig-würzige Bukett, des aus Österreich stammenden Weißweines, unterstützt das herzhafte Spargelgericht auf höchster Ebene und empfiehlt sich daher für Freunde des kräftigen Geschmacks.

Gelber Muskateller ist ein Geheimtipp zum Spargel, den es zu probieren lohnt. In Deutschland wird er leider nicht mehr angebaut, da es sich um einen Weißwein handelt, der wärmeres Klima bevorzugt. Dementsprechend kann man aber die Sonne des Südens schmecken, denn wohltuend fruchtige und blumige Aromen erwarten einen bereits beim ersten Schluck. Die Frische des Weines harmonisiert wunderbar mit dem Spargel und gleicht die Bitternote etwas aus.

Einer der edelsten Weißweine, die es gibt, darf natürlich nicht fehlen, wenn es um das edelste Gemüse geht. Der Chardonnay übernimmt immer die typischen Merkmale des Bodens von der Region, in der er wächst. Der Geschmack kann demnach relativ unterschiedlich ausfallen. Dabei ist er aber stets körperreich und entwickelt bei Lagerung einen feinen rauchigen Geschmack. Die hohe Qualität und das dezente Auftreten dieses Weißweines qualifizierten ihn daher als Spargelbegleiter.

Welcher Wein passt zu Spargelsalat oder Spargelcremesuppe?

Salate und Suppen mit Spargel sind in Deutschland sehr beliebt. Begleitend hierzu eignen sich auch deutsche Weißweine, wie Müller-Thurgau oder Riesling.

Zugegeben, Müller-Thurgau wurde zwar in Deutschland gezüchtet, das allerdings von einem Schweizer Rebforscher – Herrn Hermann Müller aus dem Kanton Thurgau. Nichtsdestotrotz überzeugt dieser frische Weißwein, den man ebenfalls unter den Namen Rivaner kennt, durch seine Süffigkeit und die leichte Muskatnote. In Kombination mit der milden Säure ist dieser Wein ideal für leichte Spargelgerichte, die nicht sättigen sollen. Ein leichter Wein also zu leichtem Essen.

Riesling bevorzugt die gleichen Anbaugebiete wie Spargel. Diese Verbindung braucht man auch auf dem Tisch nicht zu unterbrechen. Dabei sollte aber auf den Jahrgang und die Region geachtet werden. Denn ähnlich wie Chardonnay, reagiert Riesling auf die Bedingungen vor Ort und entwickelt einen dementsprechenden Geschmack. Ist er zu sauer, zerstört er den Eigengeschmack des Spargels. Ist der Riesling aber mild und kann seine exotische Seite hervorbringen, dann ist er wie für den Spargelsalat gemacht. Gerade Riesling von Mosel und Mittelrhein vertritt diesen Charakter und sollte beim Genuss eines leichten Spargelgerichts nicht fehlen.

Sein Sie probierfreudig und entdecken Sie das wunderbare Zusammenspiel aus Weißwein und Spargel, denn am Ende ist alles eine Frage des eigenen Geschmacks!

Welcher Wein passt zu Spargel?

War der Artikel hilfreich/informativ? Dann bewerten sie bitte mit 5 Sternen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen. Durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Sie dürfen diesen Beitrag gern verlinken.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren sie den WeinLetter

Die WeinLetter enthalten Informationen über uns, unsere Angebote, sowie Neuigkeiten aus der Wein-Branche.


Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung & Widerruf in unserer Datenschutzerklärung.